Koordinationsstelle

Wer Inklusion will, findet Wege, wer nicht will, findet Ausreden

Bild zeigt Bernhard Krauss am Impulstag im Januar 2019

Bernhard Krauss koordiniert die Umsetzung der UNO-Behindertenrechtskonvention (BRK) im Kanton Zürich. Er baut Kooperationen innerhalb und ausserhalb der Kantonsverwaltung auf. Er pflegt die Zusammenarbeit mit Menschen mit Behinderungen. Die Gemeinden im Kanton berät er bei Fragen zur Konvention. 

Die Umsetzung der BRK ist ein Generationenvorhaben. Dafür arbeitet der Kanton Zürich eng mit den Selbstvertre-tungsgruppen zusammen. Es braucht viel Unterstützung. In der Pflicht stehen der Bund, die Kantone, die Gemeinden, Arbeitgeber, Vermieter und viele mehr. Alle können etwas dafür tun, dass Menschen mit Behinderungen sich als gleichberechtigter Teil der Gesellschaft fühlen können.