Arbeitsintegration

Wir verbinden Menschen und Arbeit

In der Arbeitsintegration vermitteln wir Personen mit IV-Rente in Unternehmen. Teilzeitpensen, kurz- oder langfristige Arbeitseinsätze sind möglich. Ein Job Coach unterstützt die Arbeitgeber in Bezug auf das neue Teammitglied und begleitet es in seinem neuen Umfeld. Während dieser Zeit bleibt die vermittelte Person als Mitarbeitende bei Hardundgut angestellt. Wir übernehmen die gesamte Administration. Das Ziel ist es, Mitarbeitende auf diese Weise wieder in den Wirtschaftsprozess zu integrieren.

Foto zeigt das Porträt einen Mitarbeitenden in der Personalvermittlung. Der Mitarbeitende bearbeitet Dossiers.

Für Personen mit IV-Rente

Sie haben sich bei Hardundgut oder in einer anderen Institution bewährt und möchten den Wiedereinstieg in den ersten Arbeitsmarkt wagen. Dabei nehmen Sie gerne die Begleitung eines Job Coaches von Hardundgut in Anspruch und wissen, dass Sie wenn nötig auf die Angebote von Hardundgut zurückgreifen können.

Für zuweisende Stellen

Unser Dienstleistungsangebot holt Personen mit IV-Rente und zuweisende Stelle gleichermassen ab. Vom niederschwelligen Arbeitsplatz bis zur Potenzialabklärung, von der Förderung bis zur beruflichen Integration bieten wir eine individuell zugeschnittene Betreuung. Kostenkontrolle, klare Zielvereinbarungen und eine verbindliche Prozessgestaltung sind Bestandteile jeder Zusammenarbeit mit Hardundgut.  

Für interessierte Unternehmer

Ihr Entscheid, mit uns ein soziales Engagement einzugehen, bedeutet für Sie, dass das unternehmerische Risiko nach wie vor bei Hardundgut bleibt. Die effektiv geleisteten Arbeitsstunden werden monatlich zu attraktiven Konditionen in Rechnung gestellt. Die Kosten für die Sozialversicherung belasten Ihren Betrieb nicht. Falls sich die Integration in der Praxis als nicht umsetzbar zeigt, ist Hardundgut jederzeit in der Lage, die vermittelten Mitarbeitenden im eigenen Case Management zu betreuen.