Auf einen Blick

mehr dazu ...

"Ich finde es schön, dass es das Tilia gibt und dass Menschen mit Behinderung einen Lebensraum haben. Das Leben hier ist schön, auch wenn es manchmal stressige Zeiten gibt."

Foto zeigt Einblick in den Snoezel-Sinnesraum, Bild mit farbigen kleinen Bällen

Tilia bietet erwachsenen Menschen mit Beeinträchtigung und herausforderndem Verhalten eine breite Palette von spezialisierten Wohn- und Beschäftigungsangeboten: Von hochstrukturierten Kleingruppen auf dem Klinikareal Rheinau bis zur individuell betreuten Aussenwohngruppe im Dorf.

Eingebunden in das Versorgungsnetz des Kantons Zürich garantiert Tilia Professionalität und ein hohes Mass an Flexibilität. Die Betreuungspräsenz von bis zu 24 Stunden und die entsprechend niederschwelligen Aufnahmekriterien ermöglichen es uns, gezielt auf die Betreuungsbedürfnisse der Bewohnerinnen und Bewohner einzugehen.

Hochstrukturierte Wohngruppen

Vier hochstrukturierte Wohngruppen, davon zwei geschlossen geführt: Hier werden primär geistig beeinträchtigte Menschen mit erheblichem Unterstützungsbedarf betreut. Die Tagesstruktur ist engmaschig, der Betreuungsschlüssel entsprechend hoch und die Betreuungspräsenz auf 24 Stunden ausgerichtet. Jeweils um die 8 Bewohnerinnen und Bewohner leben in grosszügig konzipierten Wohngruppen, die sich in Gebäudekomplexen auf dem Klinikareal Rheinau befinden.

Zwei offen geführte Wohngruppen

Zwei offen geführte Wohngruppen für Menschen mit einer geistigen und / oder psychischen Beeinträchtigung, welche über eine gewisse Selbstständigkeit verfügen und daneben eines niedrigschwelligen Betreuungsangebots bedürfen: Um die 12 Bewohnerinnen und Bewohner leben in Wohngruppen in Liegenschaften auf dem Klinkareal Rheinau.

Zwei Aussenwohngruppen

Zwei Aussenwohngruppen, die eine auf Menschen mit einer geistigen Beeinträchtigung, die andere auf Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung ausgerichtet: Hier leben in zwei Mehrfamilienhäusern im Dorfzentrum Rheinau Bewohnerinnen und Bewohner, die mehr lebenspraktische Fähigkeiten im Alltag mitbringen.

Time-Out

Das Time-Out - ausgerichtet auf externe Wohnheime und Kliniken sowie auf Private - bietet vier Kriseninterventionsplätze für zeitlich befristete Aufenthalte für Menschen mit einer geistigen oder psychischen Beeinträchtigung. Angesprochen ist auch eine Klientel, deren betreuendes Umfeld Distanz und zudem Beratung braucht.

Tagesstätte: Ateliers und Beschäftigungsbereich

Die Tagesstätte umfasst ein vielseitiges und breitgefächertes Angebot an Beschäftigungsmöglichkeiten: Im Garten, in der Tierhaltung, in den Bereichen Holz, Textilien und Kunst. Im Miracolo verkaufen wir unsere selbsthergestellten Produkte.