Einrichtungen Sozial- & Suchthilfe

Bei den Einrichtungen der Sozial- und Suchthilfe handelt es sich um Wohneinrichtungen sowie tagesstrukturierende Angebote.

Die im nachfolgenden Verzeichnis aufgeführten Einrichtungen unterteilen sich in vier Bereiche:

  • Einrichtungen für sozial Randständige
  • Frauenhäuser
  • suchttherapeutische Einrichtungen

Grundlage für die finanzielle Unterstützung bildet § 46 Sozialhilfegesetz (SHG). Die Einrichtungen unterstehen der Aufsicht des Bezirksrats.

Die vom Kanton Zürich geleisteten Betriebsbeiträge belaufen sich insgesamt jährlich auf rund 9 Millionen Franken.

Gesetze, Verordnungen und Richtlinien

Nachstehend sind die für die Sozial- und Suchthilfeeinrichtungen wichtigsten Gesetzesgrundlagen und Richtlinien aufgeführt.