Abteilung Öffentliche Sozialhilfe

Die Abteilung Öffentliche Sozialhilfe berät, instruiert und bildet die Fürsorgebehörden im Rahmen des von ihr herausgegebenen Sozialhilfe-Behördenhandbuchs und durch periodische oder einzelfallbezogene Mitteilungen sowie mittels Durchführung von Kursen und Informationsveranstaltungen. Zum Aufgabenbereich gehört weiter die Betreuung der Aufsichtstätigkeit, der Verkehr mit anderen Kantonen, dem Bund und dem Ausland, Entscheide über die Anerkennung der staatlichen Kostenersatzpflicht gegenüber Zürcher Gemeinden oder Dritten sowie die Festsetzung und Ausrichtung von Staatsbeiträgen an die wirtschaftliche Hilfe. Sie wirkt mit bei Entscheiden über Zuständigkeitskonflikte im innerkantonalen Bereich und bei interkantonalen Verfahren.